• 2 Jahre Garantie
  • Kauf auf Rechnung
  • Blitzversand
  • Standort Schweiz

Fingerhanteln

Wissenswertes zu Fingerhanteln

Welche Vorteile bringen Fingerhanteln?

Mit Fingerhanteln bzw. Grippern trainierst du gezielt deine Hand- und Unterarmmuskulatur. Dadurch steigerst du deine Griffkraft. Das Training mit Fingerhanteln bietet eine Menge Vorteile:

  • Es kräftigt deine Unterarmmuskeln, die den gesamten Oberarm stabilisieren.
  • Es verringert das Verletzungsrisiko, da du Hanteln und Kettlebells besser halten kannst.
  • Es verhindert, dass deine Hände auch nach mehreren Übungen beim Halten von Hanteln und Kettlebells zittern.
  • Es verringert bei Motorradfahrern die Schmerzen in der Hand beim Kuppeln.
  • Es verbessert die Beweglichkeit deiner Finger- und Handgelenke beim Kreuzheben oder Langhantel-Rudern.
  • Es ermöglicht dir beim Bodybuilding, das volle Kraft-Potenzial auszuschöpfen.

Welche Arten von Fingerhanteln bietet Gorilla Sports?

Die Gorilla Sports Fingerhanteln bestehen aus hochwertigen und optisch edlen Materialien. So liegen sie bestens in der Hand. Der Widerstand lässt sich nicht verstellen. Die Fingerhanteln haben zwei Griffe, die durch einen Federring verbunden sind. Die Griffe des professionellen Hand-Grippers von Gorilla Sports besitzen einen weichen Schaumstoffüberzug in Schwarz-Orange. Der Federring ist verchromt. Der Hand-Gripper ist 125 mm hoch, 85 mm lang und 30 mm breit und bietet eine Zugkraft von 10 kg.
Gorilla Sports offeriert auch Heavy Grip/Power Grip-Fingerhanteln mit einer Gesamtlänge von etwa 13 cm und einer Gesamtbreite von ca. 10 cm in Alu-Anthrazit. Die Griffe bestehen aus gerändeltem Aluminium. Die Federringe sind aus Spezial-Druckstahl. Diese Fingerhanteln gibt es mit Widerständen von

  • 100 lbs (45.36 kg)
  • 150 lbs( 68,03 kg)
  • 200 lbs (90,72 kg)
  • 250 lbs (113,40 kg)
  • 300 lbs (136,08 kg)
  • 350 lbs (160 kg)

Die Fingerhanteln von Gorilla Sports sind klein und lassen sich leicht transportieren. So kannst du sie auf Reisen mitnehmen und zwischendurch immer wieder deine Hand- und Unterarmmuskeln stärken.

Wie trainiere ich mit Fingerhanteln?

Die Grundübung ist einfach:
Du greifst die Fingerhantel so, dass Daumen und Finger beide Griffe umschliessen und die Feder oben ist. Dabei schliesst der kleine Finger den einen Griff mit der Kante ab. Anschliessend drückst du die Griffe zusammen. Dabei musst du einen Widerstand überwinden und belastest so deine Hand- und Unterarmmuskeln.Danach öffnest du die Fingerhantel wieder langsam.Nach etwa 15 Wiederholungen machst du die Grundübung mit der anderen Hand. Absolviere sie danach abwechselnd mit beiden Händen in drei Sätzen à 15 Wiederholungen.

Wie erhöhst du den Widerstand bei den Fingerhanteln von Gorilla Sports?

Umfasse die Griffe weiter oben - aber immer noch so, dass die Feder nach oben gerichtet ist. Dadurch musst du mehr Kraft aufbringen, um die Griffe zusammenzudrücken. Einen besonders hohen Widerstand erreichst du, wenn du den Gripper andersherum greifst. Hier zeigt die Feder nach unten.

Was musst du beim Training mit Fingerhanteln von Gorilla Sports beachten?

Am besten trainierst du 3 Mal pro Woche mit 3 Sätzen à 15 Wiederholungen. Nach einer Woche kannst du auch Cola-Dosen zerdrücken. Deutliche Fortschritte stellen sich nach ein paar Wochen ein.
Übertreib das Training nicht, sonst werden deine Muskeln zu sehr gereizt. Gönn dir eine Trainingspause von mindestens 24 Stunden, damit sich deine Muskeln ausreichend regenerieren können.Sorge für eine Gegenbelastung der Handmuskeln. Mit dem Gripper trainierst du nur das Schliessen der Griffe, indem du die Finger beugst. Trainiere zusätzlich das Strecken der Finger gegen den Widerstand der anderen Hand oder mit Rubber-Band Extensions.