• 2 Jahre Garantie
  • Kauf auf Rechnung
  • Blitzversand
  • Standort Schweiz

Kraftstation

Welche Vorteile bietet eine Kraftstation?

Um gesund und fit zu bleiben, ist es wichtig, regelmässig etwas für seine Fitness zu tun. Wer zusätzlich auch etwas Muskelmasse aufbauen möchte, kommt um das Training an einer Kraftstation nicht mehr herum.
Kraftstationen sind multifunktionale Sportgeräte für den Muskelaufbau. Mit einer Kraftstation lassen sich mehrere Muskelgruppen trainieren, die Zahl der Trainingsvarianten hängt von der Ausstattung ab. Die Geräte eignen sich für Sportler oder auch für Reha-Massnahmen.
Warum also ins Fitnessstudio gehen, wenn man auch bequem zu Hause trainieren kann? Ihr benötigt pro Muskelpartie kein extra Fitnessgerät – und entsprechend weniger Platz. Deshalb erfreuet sich die Kraftstation bei Menschen großer Beliebtheit: Ihr könnt so lange und so oft trainieren, wie ihr möchtet. Zeitmangel und schlechtes Wetter sind ab jetzt keine Ausrede mehr!

Kraftstationen – Funktionen und Modelle für jede Wohnung

Gorilla Sports bietet professionelle Kraftstationen für Zuhause an. Die meisten Geräte enthalten Grundfunktionen wie:

  • Beinbeuger
  • Beinstrecker
  • Brustpresse
  • Butterfly
  • Ruderzug
  • Latzug
  • hohe und tiefe Kabelzüge für Arme und Beine.

Mitgelieferte Bizepsstangen, Einhandgriffe und Fussmanschetten erweitern die Trainingsmöglichkeiten mit der Kraftstation. Ihr habt die Wahl zwischen Geräten die auf dem Boden stehen, und Kraftstationen zur Befestigung an Wand, Decke oder Tür. Zur Wandbefestigung gibt es eine Klimmzugstange, Dips-Barren und eine Dipstation, zur Deckenmontage eine Klimmzugstange und einen Latzugturm mit Kabelzug. Bei Gorilla Sports findet ihr mit dem Tower 2000 und der Multifunktions-Pull-Up Bar Tür-Reckstangen, die sich vor allem für kleine Wohnungen mit wenig Platz eignen. Die Stangen können einfach im Türrahmen befestigt werden. Sie lassen sich je nach Bedarf auf- und wieder abbauen.
Kraftstationen, die auf dem Boden stehen, benötigen in der Regel etwas mehr Platz – stellen dafür aber auch eine Reihe verschiedener Trainingsfunktionen zur Verfügung. Die Hantelbank Universal Kraftstation bietet beispielsweise die Möglichkeit Schultern, Brust, Arme, Bauch, Beine und den Rücken an einem einzigen Gerät zu trainieren.

Weiterhin hat Gorilla Sports spezielle Kraftstationen im Sortiment:

  • eine Dipperstation
  • eine Latzugstation
  • eine breite Drückerbank
  • eine Bizeps Curlbank
  • einen Rückenstrecker
  • den Inversion Table
  • den Power Tower

Was solltet ihr beim Kaufen einer Kraftstation beachten?

Auch die schönste Kraftstation macht keine Freude, wenn ihr folgende Punkte nicht beachtet:

  • Genügend Platz? Kraftstationen brauchen meistens etwa 4 m² Platz. Plant für die Ausführung der Übungen zusätzlich einen Meter zwischen Gerät und Wand ein. Je höher die Zahl der Trainingsvarianten, desto mehr Platz benötigt ihr auch.
  • Das Modell sollte zu euren Trainingszielen passen. Kalkuliert ein, dass ihr evtl. das Training mit Varianten erweitert.
  • Gute Geräte sollten gängige Grundfunktionen wie Beinstrecker oder Brustpresse bieten.
  • Prüft, ob sich bei eurer Kraftstation Klimmzugstangen, Langhanteln, Boxsack oder einem Schlingentrainer nachrüsten lassen.
  • Wichtig sind Einstellungsoptionen wie eine verstellbare Trainingsbank, Seilzüge oder Butterflys, um die Kraftstation im Allgemeinen an die eigenen Körpermasse anzupassen.
  • Überprüft die maximale Gewichtsbelastung, insbesondere, wenn ihr die Gewichte variieren möchtet.
  • Sind die Stahlseile für die Seilzüge vinylummantelt?
  • Laufen Rollen, Lager und Zugseile rund?